Gott – Echt glaubwürdig!?!

Print Friendly, PDF & Email

Eine kreative Auseinandersetzung über Gott und woran ich/wir glaube/n. Rahmenbedingung:   Kleingruppe mit 10 Personen – in einem gemütlichen Raum Grundstruktur: Einstimmung & Aufgabenstellung (15 Minuten) Kreativphase (45 Minuten) Präsentation & Reflexion (30 Minuten)   1.[…]

weiterlesen …
ⓒ Ulrich Bohlken

Das Kreuz

Print Friendly, PDF & Email

Im Christentum ist das Kreuz zum Symbol geworden. Viele tragen es nicht nur als Schmuck um den Hals, sondern auch als ein Bekenntnis. Das Kreuz erinnert uns daran, dass Jesus am Kreuz gestorben ist. Es[…]

weiterlesen …

Keiner

Print Friendly, PDF & Email

KEINER  will dich, KEINER  mag dich, KEINER  braucht dich, KEINER  liebt dich  mehr als ich, sagt Gott. Quelle: unbekannt

weiterlesen …
ⓒ Christoph Niemann

In the Beginning …

Print Friendly, PDF & Email

Diese Arbeit von Christoph Niemann  ist ein schönes Beispiel, wie man mit der Schöpfungsgeschichte kreativ spielen kann. Es ist eine gute Anregung, mit Kindern oder Konfirmanden auf kreative Art die Schöpfungsgeschichte zu (v-er-)fassen, sie zu (be-)greifen[…]

weiterlesen …

Kirchenbekleidung

Print Friendly, PDF & Email

Eine inspirierende Aktion, die biblische Geschichten in Erinnerung ruft, Emotionen hervorlockt und eine persönliche Verknüpfung von Theologie und Alltag schafft: In der Kirche liegen Stoffe/ Kleidungsstücke an unterschiedlichen Stellen aus. Die Gruppe soll dazu spontan[…]

weiterlesen …

Das Kaufhaus des Glaubens

Print Friendly, PDF & Email

In unserer Kirchengemeinde bekommt jeder Konfirmandenjahrgang eine „Abschlussaufgabe“ um ihren Konfirmationsspruch zu gestalten. Die Ergebnisse werden dann vor Ort immer ausgestellt. In diesem Jahr lautete die Aufgabe wie folgt: „Stell dir vor, du öffnest Gottes Kleiderschrank und[…]

weiterlesen …

Mein Bild von Gott

Print Friendly, PDF & Email

Eine intensiv-kreative Einheit für die Arbeit mit Jugendlichen, um sie zum Nachdenken über ihr eigenes Gottesbild zu motivieren und sie zu ermutigen, ihren Gedanken einen ganz eigenen Ausdruck zu geben. Einstieg: Bilder aus dem Buch[…]

weiterlesen …