Milchtütenportemonnaie

Print Friendly, PDF & Email

Aus einer leeren Milchtüte muss noch lange kein Müll werden!
Schneidet sie lieber auseinander, wascht und trocknet sie.
Dann nehmt die Schablone und zeichnet die Umrisse auf die Milchtüte, ausschneiden zusammenheften, fertig.

Modell 1 (mit Schablone):

PortemonnaieFalt- und Klebeanleitung:

  • entlang der gestrichelten Linie knicken
  • „c“ auf Rückwand knicken, mittig beide Pappen durchstanzen (für Druckknopf-Unterteil), Knopfteil reinschlagen
  • „d“ mittig lochen, Knopfoberteil reinschlagen (Tipp: „a“ & „b“ reinklappen und auf Schließtauglichekeit prüfen)
  • kleben: „b“ auf Außenkante von „a“
  • meistens muss man an „a“ noch etwas herumschneiden, damit’s besser schließt!

Tipp:
Beim auflegen der Schablone bereits vorhandene Knicke der Milchtüte nutzen!

Modell 2:
Beim Modell 2 werden Teile des Boden und Deckels abgetrennt und die Milchtüte  in der Mitte geknickt. Schaut euch einfach die Bilder an, sie sprechen für sich! Der Verschluss der Milchtüte ist auch der Verschluss für das Portemonnaie.

Sandra & Ulrich Bohlken