Catch Me If You Can

Variante 1: Blinde Spieler*innen müssen den Ausgang finden. Die Hälfte der Spieler*innen stellt sich zu einem Kreis auf, mit einigen wenigen Lücken zwischen den Spieler*innen, die groß genug sind, dass eine Person Hindurchgehen kann. Die andere Hälfte[…]

weiterlesen …

Blinzeln

Kreisspiel mit ständig wechselnden Paaren. Ein*e einzelne*r Spieler*in versucht durch Blinzeln eine*n Partner*in zu finden, was dessen Bewacher*in aber verhindern möchte. Falls im Stuhlkreis gespielt wird, müssen zwischen den Stühlen große Lücken sein. Dieses Spiel[…]

weiterlesen …

Fingerhut suchen

Ein Fingerhut, der irgendwo versteckt ist, soll gesucht werden. Die Spielleitung erklärt das Spiel. Sie beschreibt den Spieler*innen, dass sie einen Fingerhut, der im Raum versteckt ist, suchen sollen. Alle Spieler*innen müssen aufstehen, die Hände[…]

weiterlesen …

Blinder Storch (Flöhe fangen)

Ruhigeres Fangspiel, bei dem der oder die Fänger*in blind ist und die Gefangenen durch Tasten auch noch erkennen muss. Als Spielfeld wählt man eine nicht zu große Wiese. Ein*e Spieler*in ist der Storch: Ihm oder[…]

weiterlesen …

Schuhe suchen

Aus einem Haufen Schuhe müssen blind zwei passende Paare gefunden werden. Alle Spieler*innen ziehen ihre Schuhe aus und werfen sie auf einen Haufen, wo sie bunt gemischt werden. Nun werden 3 Kandidat*innen in der Mitte[…]

weiterlesen …

Menschliche Kamera

Bei diesem Vertrauensspiel führt eine „sehende“ Person eine „blinde“ zu etwas besonders Sehenswertem, und lässt den Partner die Augen für einige Zeit öffnen. Die Spieler*innen finden sich in Paaren zusammen. Jedes Paar einigt sich darauf,[…]

weiterlesen …

Flohzirkus

Alle Flöhe haben zehn Hüpfer frei um sich in Sicherheit zu bringen. Der blinde Zirkusdirektor (Augenbinde) versucht die Flöhe wieder einzufangen (durch Berührung). Wer berührt wurde verlässt das Spielfeld. siehe auch: Blinder Storch

weiterlesen …

Countdown

Die Gruppe muss rückwärts von 20 (je nach Gruppengröße) bis Null zählen. Der Gruppe ist es nicht erlaubt, untereinander zu kommunizieren! Es dürfen sich die Spieler*innen weder absprechen noch Zeichen geben. Es darf keine Zahl[…]

weiterlesen …

Jakob und Jakobinchen

Zwei „blinde“ Spieler*innen im Kreis können sich nur über ihre Stimme finden. Der eine muss die Andere fangen, die Andere muss das verhindern. Beiden Mitspieler*innen werden die Augen verbunden. Jakob ruft: „Jakobinchen, wo bist Du?“. Jakobinchen antwortet[…]

weiterlesen …

Tanz der Vampire

Ein Vertrauens- und Verwandlungsspiel für Großgruppen, mit Grusel-Effekt. Alle Teilnehmer*innen wandern blind durchs Spielfeld. Die Spielleitung macht eine*n Spieler*in flüsternd zum Vampir. Diese*r geht nach wie vor blind umher, berührt („beißt“) einzelne Leute am Hals.[…]

weiterlesen …