Think about

Jede/r bekommt 5 verschiedene Zettel, auf die sie/ er etwas über sich schreiben, krickeln, malen soll. In gemütlicher, entspannter Haltung füllt das jede/r für sich aus.
Danach werden Kleingruppen gebildet, in denen man gemeinsam die 5 Stationen ansteuert und sich dort die entsprechenden Zettel vorstellt und dort platziert.
Bevor es losgeht, werden die 5 Satzanfänge gut sichtbar präsentiert.

  1. Richtig viel Spaß macht mir…
    Schreibtischauflagenblatt bekrickeln, beschreiben,…
    Präsentation: Blätter an Wand hängen
  2. Chillen geht am besten …
    auf Papierblüte schreiben und dann die Blütenblätter umfalten, sodass eine geschlossene Blüte entsteht
    Präsentation: die geschlossenen Blüten werden gleichzeitig ins Wasser gelegt; schweigend wartet die Gruppe ab, was passiert
  3. Dafür geb ich mein Geld aus …
    auf kopierten Geldscheinen schreiben
    Präsentation: die Scheine werden vorgestellt und anschl. in die Kasse gesteckt
  4. Diese Frage wollte ich schon immer mal loswerden: …
    auf Zettel mit Fragezeichen drauf schreiben
    Präsentation: die Zettel werden nacheinander vorgelesen und dann an einem Ständer befestigt („in den Raum gestellt“)
  5. Mein absolutes „no go“…
    auf zerknülltes Papier schreiben
    Präsentation: Zettel vorlesen, zerknüllen und in einen Papierkorb werfen

Material:

  1. je eine Schreibtischauflage, Klebeband
  2. ausgeschnittene Papierblüten, Planschbecken, Eimer, Wasser
  3. Geldscheinkopien, Spielkasse
  4. Fragezettel, Ständer
  5. zerknüllte Zettel, Papierkorb
  6. je ein Bleistift o. Kugelschreiber

Sandra Bohlken | 14.09.2011

Print Friendly, PDF & Email