Kartonspiel

Drei Paare müssen je einen möglichst hohen Turm aus Kartons aufbauen – und gleichzeitig die Anderen genau daran hindern.
Es werden drei Paare gebildet.
Diese stellen sich zusammen Rücken an Rücken und werden mit einem Seil zusammengebunden, so dass sie sich nur noch zusammen wie eine Person mit vier Armen und Beinen bewegen können.
Außerdem stehen in der Mitte des Raums ca. 9 (gleich) große Kartons.

Nun müssen die „Paare“ innerhalb einer bestimmten Zeit versuchen, je einen möglichst hohen Stapel davon aufeinander zu stellen.
Die Schwierigkeit liegt darin, dass sie sich die Kartons gegenseitig umwerfen und wegnehmen dürfen.

Oft wird hier schon Sieger*in, wer am Schluss der Zeit wenigstens 2 Kartons aufeinander stehen hat!

Print Friendly, PDF & Email