Gleichnis von der Aussaat

Print Friendly, PDF & Email

Begr.
Lied:
 Wo ein Mensch Vertrauen gibt…

Gleichnis von der Aussaat wird vorgelesen

Fragen: „Wo landet die GUTE NACHRICHT von Gott bei Dir?
Kann sie Wurzeln schlagen?
Oder geht sie im Alltag unter?
Wirst du hundertfach Frucht bringen?

Unterbrechung:
Beispielgeschichte (ein Damaskuserlebnis aus den eigenen Reihen)
(die Fragen soll nicht beantwortet … Sie sollen im Raum stehen bleiben…
Wir habe nach den Fragen eine Story erzählt, wo ein Teilnehmer einer vergangenen Schulung sich klar gegen den Glauben an Gott ausgesprochen hat, und mittlerweile ist er einer der aktiven in unserer Jugendarbeit…Vorsicht vor schnellem Urteil! Gott lässt wachsen, wo wir es nicht vermuten!)

Einladung: Aktion Glaubensbaum 
Ich möchte Euch einladen, einmal über Euren Glauben nach zu denken!
Wenn Euer Glaube ein Baum wäre, wie sähe er wohl aus?
Oder, wie wünscht Ihr Euch Euren Glaubensbaum?

Vor Euch findet Ihr Papier und Stifte.
Nehmt Euch für die nächsten 10 Minuten die Zeit,
um Euren Glaubensbaum zu malen.

Präsentation:
Legt Euren Glaubensbaum vor Euch auf den Boden.
Schaut Euch Eure Glaubensbäume einmal an.
Wer mag, kann zu seinem Glaubensbaum etwas sagen.

Text: Wie ein Baum
Gott, mein Leben soll wie ein Baum mit tiefen Wurzeln sein.

Ich möchte mich in dir verwurzeln, Gott,
damit ich Halt finde für mein Leben.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit mein Leben nicht verkümmert.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit ich einen Standpunkt gewinne.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit mein Leben fruchtbar wird.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit ich Erschöpften Schatten spenden kann.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit ich meine Fähigkeiten zur Entfaltung bringen kann.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit ich die Stürme des Lebens unbeschadet überstehe.

Ich möchte mich in dir verwurzeln,
damit mein Leben nicht oberflächlich bleibt.

Ich möchte mich in dir verwurzeln, Gott,
damit ich immer festen Boden unter den Füßen habe.

Lied: Mögen sich die Wege

Anna Stührmann