Jakob und Jakobinchen

Zwei „blinde“ Spieler*innen (im Kreis) können sich nur über ihre Stimme finden.
Jakob muss Jakobinchen fangen, die Jakobinchen muss das verhindern.

Beiden Mitspieler*innen werden die Augen verbunden.

Jakob ruft: „Jakobinchen, wo bist Du?“.
Jakobinchen antwortet mit „Hier!“.

Nach diesen Zurufen orientieren sich die Beiden.
Jakob versucht, Jakobinchen zu fangen, Jakobinchen versucht, Jakob zu entkommen (oder umgekehrt).

Der Spielkreis bildet die Begrenzung.
Alle Zuschauer*innen müssen ruhig sein, damit sich die Beiden sich hören können und darauf achten, dass sie den Kreis nicht verlassen.

Ev. Jugend der Kirchengemeinde Norf-Nievenheim

 

Print Friendly, PDF & Email