Diamantenraub

Print Friendly, PDF & Email

Die Polizisten müssen das Diebesgut finden und den Dieb fangen.
Alle Spieler*innen laufen im Raum umher und begrüßen sich mit Handschlag, wenn sie sich begegnen. Der Dieb hat in seiner Hand das Diebesgut (eine Murmel) und übergibt bei der Begrüßung seinem Gegenüber das Diebesgut, der damit zum Dieb wird …
Zwei Spieler*innen, die jeweils an einer Mütze zu erkennen sind, haben als Polizist die Aufgabe den Dieb und das Diebesgut zu fassen.
Sie berühren einzelne Spieler*innen an der Schulter. 
Diese Spieler*innen müssen dann ihre Hände mit der Handinnenfläche nach oben öffnen.
Sind die Hände leer, muss der Polizist die Mütze übergeben und wird zur/m Spieler*innen. Der neue Polizist sucht weiter nach dem Diebesgut.
Liegt die Murmel in einer der Hände, scheidet der ertappte Dieb aus und der Polizist wird zum Dieb. Der Polizist muss seine Mütze an Ort und Stelle fallen lassen. Ein*e andere*r Spieler*in kann sich die Mütze nehmen und als neuer Polizist auf die Suche nach dem Diebesgut begeben.
Das Spiel ist beendet, wenn es keine*n Spieler*innen mehr gibt.