Flugzeugspiel

Print Friendly, PDF & Email

Ein Pilot fliegt seine Passagiere ins feuchte Verderben.
Mehrere Stuhlreihen bilden das Flugzeug, in das die Passagiere und ganz vorne der Pilot (Helfer*in) einsteigen. Ein*e anderer Helfer*in setzt sich (als Passagier) hinter eine*n Spieler*in und versteckt einen nassen Schwamm.
Zu Beginn startet der Pilot das Flugzeug und sagt, während er aufsteht: „Wir heben ab.“ Die Passagiere machen alle Bewegungen des Piloten nach.
Als erstes hebt das Flugzeug ab = Alles stehen auf.
Im stehen folgen die Flugmanöver: „alles nach (Linkskurve, Rechtkurve Zwischenlandung, … ).
Doch plötzlich tritt mitten im Flug ein Luftloch auf und alle setzen sich schnell auf ihren Stuhl, wo jetzt beim einen oder anderen, der das Spiel nicht kennt, ein nasser Schwamm auf dem Stuhl liegen könnte… 😉

Zur Abwechslung kann natürlich auch der Pilot mal verarscht werden. Die Unwissenden können vor dem Spiel aus dem Raum geschickt und nach und nach wieder hereingeholt werden. Stühle und Boden sollten beim nächsten Kandidaten dann natürlich nicht mehr nass sein.

Noch ein Hinweis:
Dieses Spiel sollte nur in gefestigten Gruppen gespielt werden.
Auf keinen Fall am Anfang einer Gruppe oder Freizeit!
Die Spielleitung sollte gut überlegen, wer hier hereingelegt wird.
Es ist immer gut, wenn das erste Opfer eine Mitarbeiter*in ist.

 

Philipp Gingter