Die große Raupe / Blindschleiche

Print Friendly, PDF & Email

Eine blinde Schlange von Kindern erlebt die Natur mit Ohren, Nase und Händen.
In einem Wald oder auf einem Wanderweg werden den Kindern die Augen verbunden, sie legen einander die Hände auf die Schultern und gehen hinter einander als blinde Raupe durch die Natur, vorweg ein*e sehende*r Mitarbeiter*in.
Die Kinder sollen dabei möglichst viel erhorchen, erriechen und ertasten: Baumrinden, Blätter, Tiere, Felsen, Pflanzen, Schatten, Sonne…

Wenn die Kinder keine Lust mehr haben, werden die Augenbinden abgenommen.
Die Kinder können dann versuchen, den Weg zurück alleine zu finden.

Siegfried Heckl