Kartenpusten

Partyspiel, das mit einer Reihe von Personen gespielt werden kann.
Die Flasche wird auf den Tisch gestellt, um den herum die Mitspieler*innen Platz genommen haben. Das Kartenspiel wird auf dem Flaschenhals platziert.
Nun beginnt der oder die jüngste Spieler*in zu pusten. Er oder sie muss mindestens eine, darf aber nicht die letzte Karte von Stapel pusten.
Kein*e Spieler*in darf, nachdem eine Karte gefallen ist, ein zweites Mal neu mit dem Pusten beginnen.
Der oder die Mitspieler*innen, der die letzte Karte von Stapel gepustet hat, muss eine Aufgabe ausführen, die von der Gruppe vorher festgelegt wurde (trockene Kekse essen, 10 Liegestütze, usw.).
Nach der Erfüllung kann die Runde von neuem beginnen.

Kreisjugendring Pinneberg

Print Friendly, PDF & Email