Fingerhut suchen

Ein Fingerhut, der irgendwo versteckt ist, soll gesucht werden.
Die Spielleitung erklärt das Spiel. Sie beschreibt den Spieler*innen, dass sie einen Fingerhut, der im Raum versteckt ist, suchen sollen.
Alle Spieler*innen müssen aufstehen, die Hände auf den Rücken legen und im Raum so lange herumsuchen, bis eine*r den Fingerhut gefunden hat. Während nun die Spieler*innen die Suche aufnehmen, steckt sich die Spielleitung heimlich den Fingerhut auf einen Finger und sitzt ruhig auf einem Stuhl.
Gewöhnlich dauert es eine ganze Weile, ehe der erste den Fingerhut entdeckt. Wer ihn gefunden hat, darf sich setzen.
Das Spiel dauert so lange an, bis jede*r den Fingerhut gesehen hat, bzw. bis alle wieder sitzen.

Bemerkungen
Eine Variante des Spieles ist „Cent verstecken“.
Sie hat den Vorteil, dass das Spiel mehrmals hintereinander gespielt werden kann. Das Centstück wird sichtbar im Raum versteckt, z.B. neben einem Stuhlbein, auf einer Fensterbank usw.
Man wird erstaunt sein, wie lange es dauert, bis alle Spieler*innen das Centstück gesehen haben.

Kreisjugendring Pinneberg

 

Print Friendly, PDF & Email