Schachtelschubsen – Kartoffelspiel

Print Friendly, PDF & Email

Eine Schachtel muss zu einer Ziellinie befördert werden.
Dabei darf sie nur mit einem Pendel berührt werden, dass sich jede*r Spieler*in um die Hüfte gebunden hat.

Jedem/r Spieler*in wird ein Strick so um die Hüfte gebunden, dass dieser hinten herunterhängt.

Am anderen Ende wird ein Tennisball, eine Kartoffel o.ä. befestigt, sodass der Gegenstand ca. 20 cm über dem Boden baumelt.

Es werden zwei Mannschaften gebildet (Es können auch nur zwei Personen gegeneinander antreten).

Mit dem Pendel muss dann eine kleine Schachtel über den Boden zur eigenen Ziellinie geschubst werden.
Natürlich liegen die Ziellinien beider Mannschaften in entgegengesetzter Richtung. 😉