Glaskugelspiel

Der oder die Spieler*in mit der Glaskugel muss abgeschlagen werden. Aber wer hat die Glaskugel?
Die Spielleitung gibt vor, jedem/r Spieler*in etwas in die ausgestreckte Hand zu legen, tatsächlich legt er aber nur einem/r Mitspieler*in eine Glaskugel hinein.
Damit nicht gleich klar ist, wer die Kugel bekommen hat, sollten sich alle Spieler*innen so verhalten, als hätten sie tatsächlich eine Kugel bekommen.
Jetzt gehen alle Spieler*innen durcheinander, bis die Spielleitung ein Startzeichen gibt. 
Der oder die Glaskugelbesitzer*in rennt nun augenblicklich zu einem vereinbarten Zielpunkt.
Alle anderen Spieler*innen laufen ihm oder ihr nach und versuchen ihn oder sie abzuschlagen, sobald sie herausgefunden haben, wer der oder die Spieler*in mit der Kugel ist.

Variante:
Die Spielleitung gibt erst beim Startzeichen bekannt, wo der Zielpunkt ist.

Tobias Albers

Print Friendly, PDF & Email