Fahnenjagd

Print Friendly, PDF & Email

Schmuggler-1 Klassisches Geländespiel, bei dem zwei oder mehr Gruppen sich ihre Fahnen und ihre Lebensbändchen abnehmen müssen.
Es werden zwei (oder auch mehr) möglichst genau gleich starke Gruppen gebildet.
Die Gruppen treffen sich in der Mitte des Geländes, dort trennen sie sich.
Zwei aus der Spielleitung bleiben an einem zentralen Anlaufpunkt. In einem Umkreis von 30 – 50 m um den Anlaufpunkt ist eine befriedete Zone, in der keine Lebensbändchen abgerissen werden dürfen. Auch dürfen in diesen Bereich keine Fahnen gebracht werden.

Nun bauen sich die Gruppen an versteckten Orten ein kleines Lager auf (z.B. aus Ästen, umgestürzten Bäumen, Zweigen…).
In der Mitte des Lagers wird jeweils eine Fahne oder ein Handtuch aufgehängt.

Nach einer vorher bestimmten Zeit fängt dann das eigentliche Spiel an:
Die Gruppen müssen versuchen, die Fahnen der anderen Gruppen zu ergattern, ihre eigenen Fahnen aber zu verteidigen. Zudem hat jede*r Spieler*in ein Lebensbändchen, das er/sie verlieren kann, wenn es ihm/ihr von jemandem abgerissen wird.

Das Lebensbändchen muss sichtbar getragen werden, also z.B. nicht unter dem Ärmel.
Wer sein Lebensbändchen verloren hat, darf nicht mehr mitspielen, und muss, falls er/sie eine Fahne bei sich hat, diese an Ort und Stelle fallen lassen. Er/Sie kann sich dann an der „zentralen Anlaufstelle“ ein neues Lebensbändchen besorgen und Schmuggler-2darf dann nach 5 Minuten Wartezeit wieder mitspielen.

Am Schluss wird jede Fahne mit zehn Punkten bewertet (auch die eigene);
jedes Lebensbändchen mit einem oder zwei Punkten, je nach Gruppenstärke.

Variante:
Jede Gruppe erhält 10 Fahnen und die Anweisung, diese in einem klar definiertem Bereich gut zu verstecken (ein gut durchwachsener Wald mit viele Versteckmöglichkeiten wäre gut).

Die Gruppen haben 30 Minuten Zeit um ihre Fahnen zu verstecken.

In dieser Zeit dürfen Spione ohne sich erwischen zu lassen die feindlichen Lager ausspähen. Werden diese allerdings erwischt (und verlieren ihr Lebensband dabei), so müssen sie sich so lange an einem Baum festhalten, bis sie aus der eigenen Gruppe ein neues Lebensband gebracht bekommen.

Nach 30 Minuten treffen sich alle Gruppen am gemeinsamen Startplatz und auf ein Zeichen hin beginnt die zweite Phase des Spieles.

Ziel ist es nun so viele Fahnen wie möglich von den Gegnern zu finden und in der Zentrale abzuliefern. Man darf sich die Fahnen unterwegs abjagen.

Spieldauer weitere 30-45 Minuten.

 Fahnenjagd  Variante
  • Lebensbänder (+ Reservebänder)
  • Je Team/Gruppe eine Fahne/Handtuch
  • Lebensbänder (+ Reservebänder)
  • Je Team/Gruppe Zehn Fahnen/Handtücher

Oliver Biegel