Alarmanlage

Print Friendly, PDF & Email

Ein*e Spieler*in wird vor die Tür geschickt. Die übrigen Spieler*innen vereinbaren eine Körperstelle, die als „Aus-Schalter“ wirken soll (z.B. Nase, linke Hand, rechtes Ohrläppchen). Zusätzlich wird ein*e Spieler*in als „Generalschalter“ bestimmt.

Nun stimmen alle ein nervenzerreißendes Alarmanlagen-Geheule an, was für den draußen wartenden Spieler das Signal ist, herein zu kommen.
Er oder sie versucht nun, die Alarmanlage abzuschalten, indem er durch Ausprobieren die vereinbarte Körperstelle findet.

Hat er oder sie dies geschafft, so verstummt der oder die betreffende Spieler*in augenblicklich.
Wird der „Generalschalter“ ausgeschaltet, so verstummen alle Spieler*innen.


WarnungSpiele mit großer körperlicher Nähe bergen ein Missbrauchsrisiko und dürfen nur auf freiwilliger Basis durchgeführt werden.