Armer schwarzer Kater

Sehr bekanntes Kreisspiel, bei dem es darum geht, die Mitspieler*innen zum Lachen zu bringen.
Alle Spieler*innen sitzen im Kreis.
Eine*r geht als Kater in die Mitte, kniet sich vor eine*n Mitspieler*in und miaut. Dies sollte nun auf eine möglichst witzige Weise geschehen: Grimassen, Faxen und alles Ähnliches ist erlaubt.
Der oder die so „Angesprochene“ muss nun dreimal hintereinander mit mitleidsvoller Stimme sagen „Armer schwarzer Kater!“ und diesem dabei über den Kopf streicheln.
Wenn der Kater es während dessen schafft, sein Opfer zum Lachen zu bringen, wird dieses nun zum Kater und muss in die Mitte.

Oliver Biegel

Print Friendly, PDF & Email