Schatzsucher*in mit Handycap

In einem klar begrenztem Gelände müssen verstreute „Schätze“ geborgen werden. Das Gelände darf man aber nur mit verbundenen Augen  betreten.
Ein*e Partner*in lotst mit Worten zum Schatz und wieder aus dem Gelände hinaus.

Wenn mehrere Schatzsucher*innen gleichzeitig im Gelände unterwegs sind, wird es spannender.
Es ist zudem reizvoll, wenn das Gelände nicht frei von Hindernissen ist.
Hierdurch kann der Schwierigkeitsgrad des Spieles gesteigert werden.

Regeln:

  1. Alle Spieler*innen im Gelände dürfen nichts sehen.
  2. Nur Spieler*innen außerhalb des abgesperrten Geländes dürfen mit Worten ihre*n Partner*in durch das Gelände lotsen.
  3. Sehende Spieler*innen dürfen sich frei um das abgesperrte Gelände bewegen.

Varianten und Steigerungen:

  • Als Gruppenspiel kann die Gruppe jeweils eine*n ins Geländes schicken um Schätze zu bergen. Nach der Rückkehr darf diese Person nicht wieder ins Gelände.
  • Für jede Berührung eines Hindernisses gehen erbeutete Schätze verloren.
Print Friendly, PDF & Email