Drei Schritt – Entdecker*in

Es wird ein*e Entdecker*in bestimmt.
Diese*r hockt sich hin und zählt laut von 20 herunter.
Bei „null“ steht er*sie auf und geht drei Schritte in eine beliebige Richtung und schaut sich dabei um.

Entdeckte Spieler*innen werden durch Nennung des Namens und des Aufenthaltsortes (Alternativ kann auch die Kleidung beschrieben werden, wenn der Name nicht bekannt ist) enttarnt und scheiden damit aus.

Anschließend zählt er*sie laut von 19 herunter.
Die versteckten Spieler*innen müssen versuchen den oder die Endecker*in abzuschlagen bevor er*sie bei Null angekommen ist.
Gelingt das, dürfen sich wieder alle verstecken.
Gelingt es nicht, und der*die Entdecker*in ist bei „null“ angekommen, darf er*sie wieder drei Schritte gehen und all die Spieler*innen aufzählen, die er*sie nun sehen kann. Diese scheiden wie eben auch aus dem Spiel aus.

Nun zählt der*die Endecker*in von 18 …17 … 16 … 15 … herunter.

Gewonnen hat der*die Spieler*in, der*die am längsten im Spiel bleibt, also nicht enttarnt wird.

Print Friendly, PDF & Email