Blumenrätsel

Print Friendly, PDF & Email

Es werden Blumen beschrieben und die Spieler*innen müssen auf Zeit  so viele Blumen wie möglich erkennen.

1. Sie hat eine große Blüte, hat gelbe Blätter, die Samen kann man essen, die ganze Pflanze kann bis zu 2m groß werden!

Antwort: Sonnenblume

2. Die Blüte gibt es in vielen Farben, sie ist kelchartig, die Blume kommt oft aus Holland.

Antwort: Tulpe

3. Diese Blume wird sehr oft verschenkt. Es gibt sie es in vielen Farben. Die rote Variante steht für die Liebe.

Antwort: Rose

4. Die Blume hat den Namen eines Familienmitgliedes, das durch Heirat in die Familie kommt. Die Blüten sind oft mehrfarbig, die Blume ist oft in Vorgärten zu finden, sie wird selten verschenkt. Sie ist das Symbol der Freidenker in Frankreich und in Österreich. Es war schon im Mittelalter das Symbol für gute (humanistische) Gedanken.
Sie ist auch eines der Stadtsymbole der japanischen Stadt Osaka.

Antwort: Stiefmütterchen

5. Der Name der Blume wird auch gleichzeitig für einen sehr empfindlichen, sensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet.

Antwort: Mimose

6. Die ??? tragen auf einzelnen Stielen stehende Blüten, die zwar nach unten hängen, deren Blütenhüllblätter jedoch stark nach oben gebogen sind. Die Farbe der Blüten reicht von Weiß über Rosa bis Purpurrot. Mit den Bergen im Süden Deutschlands hat diese Pflanzengattung wenig zu tun, auch wenn sie nach ihnen benannt wurde.

Antwort: Alpenveilchen

7. Der Name der Blume lässt sich mit „Erstlingsblume“ übersetzen (aus dem lat. prima = die erste), was auf die frühe Blüte hinweist. Der deutsche Name Schlüsselblumen für einzelne Arten kommt von der Ähnlichkeit des Blütenstandes weniger Arten mit einem Schlüsselbund.

Antwort: Primel

Download: Blumenrätsel