Mitmachgraffiti

Man nehme: – ein Fest, eine Straßenaktion,… – viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die ein paar Minuten Zeit haben – ein großmaschiges, stabiles Netz (z.B. aus dem Polstererbedarf oder ein Laubauffangnetz aus dem Baumarkt) –[…]

weiterlesen …

Flugzeugspiel

Ein Pilot fliegt seine Passagiere ins feuchte Verderben. Mehrere Stuhlreihen bilden das Flugzeug, in das die Passagiere und ganz vorne der Pilot (Helfer*in) einsteigen. Ein*e anderer Helfer*in setzt sich (als Passagier) hinter eine*n Spieler*in und[…]

weiterlesen …

Wilder Wutz

Eine Fängerin und der Rest stellen sich in ausreichend großem Abstand gegenüber. Der oder die Fänger*in fragt nun: „Wer hat Angst vorm wilden Wutz?“ – der Rest antwortet: „Niemand“ – „Und wenn er kommt?“ –[…]

weiterlesen …

Das Ding

Zwei bis fünf freiwillige Kandidat*innen verlassen den Raum. Die Spielleitung erklärt den übrigen, was das „Ding“ symbolisch darstellt (ein Huhn, ein Auto, die Freundin…). Den Kandidat*innen, erklärt ein*e Helfer*in draußen, sie sollten ein Sofa beim[…]

weiterlesen …

Luftballonschlacht

Luftballons müssen im Sitzen über die gegnerische Stuhlreihe geschlagen werden. Zwei Stuhlreihen werden so weit voneinander aufgestellt, dass sich die sitzenden Spieler*innen mit ausgestreckten Beinen nicht mehr berühren können. Nun werden von den hinter den[…]

weiterlesen …
ⓒ BILD: ULRICH BOHLKEN

Barett – Halstuchspiel

Eine Mütze (oder ein Tuch) muss aufgehoben und zur eigenen Mannschaft gebracht werden. Es werden zwei gleich starke Mannschaften gebildet, die sich im Abstand von etwa vier Metern in einer Linie gegenüberstehen. In der Mitte[…]

weiterlesen …

10-mal abgeben

Ein Ballspiel mit einfachen Regeln. Das Spiel ist relativ wild und anstrengend und damit gut geeignet, um Betreuer*innen und Teilnehmer*innen sich austoben zu lassen. Es ist insbesondere auch für große Gruppen geeignet. Für dieses Spiel[…]

weiterlesen …