Gott – Echt glaubwürdig!?!

Eine kreative Auseinandersetzung über Gott und woran ich/wir glaube/n. Rahmenbedingung:   Kleingruppe mit 10 Personen – in einem gemütlichen Raum Grundstruktur: Einstimmung & Aufgabenstellung (15 Minuten) Kreativphase (45 Minuten) Präsentation & Reflexion (30 Minuten)   1.[…]

weiterlesen …

Keiner

KEINER  will dich, KEINER  mag dich, KEINER  braucht dich, KEINER  liebt dich  mehr als ich, sagt Gott. Quelle: unbekannt

weiterlesen …

Spuren im Sand

ich träumte eines nachts – ich ging am meer entlang mit meinem Gott und vor meinen augen entstand streiflichtern gleich mein leben für jeden abschnitt wie mir schien entdeckte ich zwei spuren die eine war[…]

weiterlesen …
ⓒ Christoph Niemann

In the Beginning …

Diese Arbeit von Christoph Niemann  ist ein schönes Beispiel, wie man mit der Schöpfungsgeschichte kreativ spielen kann. Es ist eine gute Anregung, mit Kindern oder Konfirmanden auf kreative Art die Schöpfungsgeschichte zu (v-er-)fassen, sie zu (be-)greifen[…]

weiterlesen …

Textile Kapelle

Die Idee: Über einen längeren Zeitraum wird durch unterschiedlichste Menschen eine Zelthaut zusammen genäht, die symbolisch von verschiedenen Gottesvorstellungen erzählt. So entsteht Stück für Stück ein besonderer Andachtsraum, der zum Stöbern, Nachdenken und Seele baumeln[…]

weiterlesen …

Gottes Garderobe

Die 6 Familiengottesdienste in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Warfleth stehen 2015 unter dem Motto „Gottes Garderobe“. Jedem Gottesdienst wird symbolisch ein Kleidungsstück zugeordnet, das von Gott erzählt. Nach den Gottesdiensten werden die Kleidungsstücke dann auch tatsächlich im Eingangsbereich von[…]

weiterlesen …

Himmlische Mädchennacht

Gottes Kleiderschrank – der ist himmlisch „Stell dir vor, du öffnest Gottes geheimnisvollen Kleiderschrank und in ihm findest du….. …was Glaube alles sein kann. Vielleicht ist es die Bettdecke, die dich einhüllt, wenn es dir[…]

weiterlesen …

Kirchenbekleidung

Eine inspirierende Aktion, die biblische Geschichten in Erinnerung ruft, Emotionen hervorlockt und eine persönliche Verknüpfung von Theologie und Alltag schafft: In der Kirche liegen Stoffe/ Kleidungsstücke an unterschiedlichen Stellen aus. Die Gruppe soll dazu spontan[…]

weiterlesen …

Das Kaufhaus des Glaubens

In unserer Kirchengemeinde bekommt jeder Konfirmandenjahrgang eine „Abschlussaufgabe“ um ihren Konfirmationsspruch zu gestalten. Die Ergebnisse werden dann vor Ort immer ausgestellt. In diesem Jahr lautete die Aufgabe wie folgt: „Stell dir vor, du öffnest Gottes Kleiderschrank und[…]

weiterlesen …