Namenjagd

Alle Spieler*innen, die bei diesem Spiel teilnehmen, schreiben ihren Namen auf einen Zettel. Dieser Zettel wird anschließend gefaltet und in ein Gefäß gegeben. Gut durchmischen. Nun darf jede*r Spieler*in einen Zettel aus dem Gefäß ziehen.[…]

weiterlesen …

Familientreffen

Mehrere Familien mit sehr ähnlichen Nachnamen müssen sich unter lautem Geschrei finden. Es werden die beiliegenden Zettel ausgedruckt und zurechtgeschnitten, auf denen der Nachname und die Verwandtschaftsbeziehung stehen. Die Menge der Zettel wird an die Menge der[…]

weiterlesen …

Das Sofa oder auch Regierung

Bei diesem Spiel geht es darum, als Mannschaft das „Sofa“ zu besetzen. Alle Spieler*innen werden in zwei Mannschaften eingeteilt. Vier Stühle des Stuhlkreises werden zum Sofa definiert (Markierung). Jede Mannschaft muss versuchen, diese vier Stühle[…]

weiterlesen …

Anspiel zu einer Taufe

…in Anlehnung an Apg. 8,26-40 Küsterin: Kommt rein und fängt an die Kirche zu putzen. Ein Radfahrtourist erscheint in der Kirche. Radfahrerin: „Kann ich mein Rad hier draußen stehen lassen?“ Küsterin: Ja, nur zu …[…]

weiterlesen …

Flüstern im Dunkeln

Eine Person muss an ihrer Flüsterstimme erkannt werden. Alle Spieler*innen sitzen im Kreis. Es ist stockdunkel, niemand kann etwas erkennen. Eine*r aus der Runde setzt sich in die Mitte und flüstert eine Geschichte oder ein[…]

weiterlesen …

Unterschriftenspiel

Geländespiel, bei dem jede*r Spieler*in auf möglichst vielen Zetteln seine Initialen hinterlassen muss, ohne sich fangen zu lassen.In einem markierten Gelände werden an verschiedenen Stellen Zettel aufgehängt.Die Spieler*innen erhalten Filzstifte (es können auch mehrere Gruppen[…]

weiterlesen …

Dreistock oder auch Gitzi-Pecken

Klassisches Geländespiel. Ein*e Wächter*in muss versuchen, alle Mitspieler*innen zu fangen, bevor eine Pyramide aus drei Stöcken umgeworfen wird. Ein*e Spieler*in ist der oder die Wächter*in. Sie oder Er stellt drei Stöcke aufrecht so aneinander, dass[…]

weiterlesen …

Faxversand

Ein Beobachtungsspiel, bei dem man auch Namen lernen kann. Die Spieler*innen stehen im Kreis. Ein*e Spieler*in geht in die Mitte, ein*e weitere*r Spieler*in wird als „Fax-Absender“ bestimmt. Der oder die Spieler*in in der Mitte dreht[…]

weiterlesen …

Ich für dich und uns

„Ich für dich und uns“ ist ein Kennenlernspiel für beliebig große Gruppen. Jede*r Spieler*in erhält dabei eine Liste mit Aufgaben, die er oder sie zu erledigen hat. Nach jeder erfüllten Aufgabe wird die Aufgabe mit[…]

weiterlesen …

Autogrammspiel

Jede*r Spieler*in muss unter allen anderen Spieler*innen, Personen finden, die bestimmte Fähigkeiten oder Eigenschaften besitzen, und sich von diesen auf einem Laufzettel mit Eigenschaften ein Autogramm geben lassen. Auf dem Zettel dürfen nicht mehrere Autogramme[…]

weiterlesen …